Auch dieses Wochenende positive Bilanz der TCE Teams

Während die U15-Mädchen, die Damen 40 und die Herren 40 deutlich siegten mussten sich die Herren und Herren 30 Teams wiederum geschlagen geben.

Hier die Spielberichte im Kurztext:

U15-Mädchen – TC Lustadt 12:2
Die U15 Mädchen gewinnen gegen Lustadt 1 klar mit 12:2. Nele Peinemann, Hannah Daum und Lara Fries gewinnen ihre Einzel. Saskja Fingerle musste sich knapp im Champions-Tiebreak mit 7:10 geschlagen geben. Die Paarungen Nele Peinemann/Hannah Daum und Lara Fries/Saskja Fingerle machten mit Siegen in den Doppeln den Gesamtsieg perfekt.

TC Carlsberg – Damen 40 0:14
Eine Sensation schafften die Damen 40 in Carlsberg. Sie gewinnen 14:0 und ließen ihren Gegnerinnen nicht den Hauch einer Chance. Schon nach den Einzeln stand der Sieg fest. Petra Krebs, Bärbel Fries, Cathrine Gestrich und Monika Meixner waren erfolgreich. In den Doppeln siegten Petra Krebs/Cathrine Gestrich und Bärbel Fries/Christa Diehl klar. Dieser klare Sieg bedeutet nun die Tabellenführung in der C-Klasse.

Herren 40 – TC Lambsheim 18:3
Die Herren 40 als SG mit Rödersheim siegten ebenfalls klar zu Hause gegen Lambsheim mit 18:3. Auch hier war nach den Einzeln der Sieg bereits perfekt. Steffen Lauinger, Dirk Wittmann, Carsten Daum, Heiko Koßbiel, René Gölz und Matthias Gestrich gewannen ihre Einzel. Dirk Wittmann/René Gölz gaben ihr Doppel leider im Champions-Tiebreak ab, sonst hätte dies ein zu Null Sieg bedeutet. Erfolgreich waren Carsten Daum/Matthias Gestrich, die glatt 6:0 / 6:0 gewannen, sowie Frank Niesters/Ergün Ilcin.

Herren 30 – TC Nussdorf 0:21
Keine Chance dagegen hatten die Herren 30 SG Rödersheim/Ellerstadt. Sie verlieren zu Hause mit 0:21 gegen Nussdorf. Lediglich Andreas Reinecke war im Einzel nahe an einem Sieg dran, genauso auch im Doppel gemeinsam mit Felix Batzler. Thomas Keck, Jürgen Lauinger, Dominik Kasprzik und Gregor Klingebiel gaben alles, aber leider war der Gegner zu stark.

Herren – TC Ceasarpark Kaiserslautern 7:14
Die Herren SG Rödersheim/Ellerstadt verlieren zu Hause 7:14 gegen Caesarpark Kaiserslautern. Hannes Gestrich und Paul Gerth ließen ihren Gegnern im Einzel keine Chance und bewahrten so noch alle Möglichkeiten auf einen Sieg. Die beiden waren auch im Doppel erfolgreich und sorgten so für die einzigen Punkte an diesem Tag. Weiter spielten noch Philip Frenzel, Pascal Hanisch, Tino Schunke und Christian Seyfert, der sich im Einzel knapp im Champions-Tiebreak geschlagen gegeben musste.

Schreibe einen Kommentar