TCE Medenteams mit Sieg, Niederlage und Unentschieden

Die Herren 60 konnten bei ihrem Spiel zu Hause gegen Mußbach ein Unentschieden erreichen. In den Einzeln konnten Kuno Merk und Günter Geyer punkten. Beide erkämpften in einem spannenden Champions-Tiebreak ihre Siege. Geyer und Merk waren auch gemeinsam im Doppel erfolgreich und siegten mit 7:6 und 6:4. Gerd Gros, der für den verletzten Dieter Altmeyer kam, und Friedrich Reinecke hatten im zweiten Doppel leider keinen Erfolg. Somit blieb den Herren 60 der erste Saisonsieg knapp verwehrt.

Die Mädchen U15 spielten gegen Bad Dürkheim unentschieden mit 7:7. Hannah Daum und Nele Peinemann siegten in ihren Einzeln. Saskja Fingerle musste leider verletzungsbedingt aufgeben. Da die Ellerstadterinnen nur zu dritt antreten konnten, wurde nur ein Doppel gespielt, welches Daum/Peinemann gewinnen konnten.

Die U18 Mädchen konnten in Freinsheim einen 12:2 Sieg erringen. Da die Gegner nur zu dritt waren, zählten bereits ein Einzel und ein Doppel als gewonnen. Nele Peinemann siegte ohne Umschweife mit 6:0, 6:0 und Margarethe Gestrich erkämpfte sich nach einem starken ersten Satz mit einem 10:5 den Sieg im Einzel. Im Doppel waren Peinemann/Gestrich wieder erfolgreich mit 6:1., 6:1.

Die Herren empfingen am Sonntag den Spitzenreiter Park Grünstadt. Von Siegen verwöhnt, mussten sie leider eine 2:12 Niederlage wegstecken. Hannes Gestrich hielt mit seinem Sieg im Einzel die Ellerstadter Fahne hoch. Christian Merk und Andreas Reinecke kämpften im Champions-Tiebreak – ein Sieg blieb ihnen allerdings verwehrt. Felix Rossdeutscher verlor knapp mit 6:7 und 5:7. Zum Sieg mussten alle drei Doppel gewonnen werden, was dem Team nicht gelang. Gestrich/Rossdeutscher waren mit 6:10 im Champtions-Tiebreak einem Sieg noch am nächsten. Somit bleibt der TCE zweiter hinter dem Spitzenreiter Grünstadt.

Schreibe einen Kommentar